Aloe Vera Saft

Natürlicher Aloe Vera Saft



Aloe Vera Saft - der pure Genuss eines Naturproduktes




Aloevera Saft (1000 ml) von Pflanzen aus biologischem Anbau

Aloevera Saft (1000 ml) von Pflanzen aus biologischem Anbau

EUR 19,90 - EUR 22,50

1 Liter / EUR 22,50 pro Liter

inkl. 20 % USt zzgl. Versandkosten

Aloe Vera Saft "natur" in der Glasflasche (1000 ml)

Aloe Vera Saft "natur" in der Glasflasche (1000 ml)

EUR 21,00 - EUR 22,00

1 Liter / EUR 22,00 pro Liter

inkl. 20 % USt zzgl. Versandkosten


Aloe Vera Saft in der 1-Liter Flasche


Aloe Vera Saft  (1000 ml)

Die Aloe Vera Pflanzen (der Gattung barbadensis miller) für die Herstellung unseres Aloe Vera Saftes werden in Brasilien und Mexiko angebaut. Dies passiert unter Einhaltung strengster Bio-Richtlinien bzw. unter kontrolliert biologischem Anbau (kbA).

Bei der Ernte werden die Blätter von Hand gesammelt später geschält, wobei nur die inneren Filets für die Herstellung des Saftes verwendet werden. In weiterer Folge wird das laut Lebensmittelrecht nicht gewünschte Aloin herausgefiltert und der Saft in lichtgeschützten PET-Flaschen abgefüllt.

Für die Haltbarkeit wird lediglich Vitamin C sowie Zitronensäure hinzu gefügt.

Daher besteht der Saft aus bis zu 99,8 % aus dem reinen Saft (bzw. Gel) der Aloe Pflanze.

Den Saft können Sie gefiltert oder aber auch naturbelassen bei uns bestellen.

Die Verwendung des Saftes besteht in erster Linie in der Einnahme bzw. als Nahrungsergänzungsmittel. Natürlich können Sie den Saft aber auch für die äußerliche Anwendungen verwenden (zB.: für Wickel, Gesichtsreinigung, etc.)

Unsere Aloe-Säfte werd regelmäßigen Untersuchungen über ein unabhängiges Labor unterzogen.

Die Haltbarkeit der jeweiligen Säfte beträgt an die 18-24 Monate.

Wir bieten Ihnen jedoch auch das pure Trinkgel aus frischen barbadensis Miller Pflanzen, unbehandelt in der Menge die Sie benötigen an. Hierfür bereiten wir nach Bestellung das Gel frisch zu. Dabei wird das Aloe Blatt geschält und das Gel gewaschen und gemixt sowie in dunklen Glasflaschen abgefüllt. Der Versand erfolgt mittels Kühlpads. Die Haltbarkeit dieses Produktes liegt bei ca. 14 Tagen (!).



Shop-Kategorie Aloe Vera Produkte. Die Aloe Vera Barbadensis Miller Pflanze, wird schon seit vielen Jahren als Heilpflanze eingesetzt. Unter den über 250 Arten gibt es lediglich vier, die medizinisch wirksam sind. Unter ihnen gilt die Aloe Barbadensis Miller (Aloe Vera) als die Wirksamste. Sie ist ein Liliengewächs, wie Knoblauch und Zwiebel, und auch genauso wertvoll. Bis heute konnten etwa 450 verschiedene nährstoffreiche, natürliche Bestandteile nachgewiesen werden.





Inhaltsstoffe der Aloe
 

Auf einen Blick, die wichtigsten Inhaltsstoffe die sich im Aloe Vera Saft befinden:

Vitamine: Die Aloe Pflanze bietet ein reichhaltiges Sortiment an Vitaminen mit großer Bedeutung für den menschlichen Organismus. Dies sind die Vitamine A, B1, B2, B6, B12, C, E, Folsäure, Niacin, Beta-Carotin

Aminosäuren: sind Energie spendende Eiweißbausteine und dienen sozusagen als Katalysatoren um das chemische Gleichgewicht im Körper zu bewahren. Insgesamt liefert die Aloe Vera 20 verschiedene Aminosäuren angefangen von Isoleucin bis Alanin.

Enzyme: sind Eiweiße, die aus Proteinen bestehen. Diese spielen eine Rolle beim Stoffwechsel.

Mineralstoffe u. Spurenelemente:  unterstüzten den Stoffwechsel, sind wichtig für Haut, Haare, Nägel, Knochen, Knorpel und Blut.

Acemannan: Das wichtigste Kohlenhydrat in der Aloe Pflanze. Es handelt sich dabei um ein Vielfachzucker und gehört zur Gruppe der Mucopolysaccharide. Es fördert die Zellatmung bzw. die Zellaktivität und wirkt sich somit positiv auf den gesamten Stoffwechsel aus. Unter anderem wird dadurch auch der Entgiftungsmechanismus gesteigert. Auch ist es auch ein wichtiges Bauelement für die Gefäßwände.

Sterole: sind sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe und wirken entzündungshemmend und wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel

Salicylsäure: wirkt entzündungshemmend und fördert die Durchblutung

Lignine: Es handelt sich dabei um Ballaststoffe bzw. organische Stoffe, die sich in der Pflanzenzellwand einlagern. Diese regen die Verdauung an.