Wo werden Aloe Pflanzen angebaut?


Aloe Pflanzen können in vielen Gegenden der Welt wachsen und angebaut werden.

Es sind aber vor allem die heißen und subtropischen Gegenden, wo die Pflanze optimal gedeihen kann.

Große Anbaugebiete oder Plantagen von Aloe Pflanzen findet man daher meist in  Mexiko, Brasilien oder auch in Venezuela.

Aber auch in Europa wird die Aloe angebaut, vorwiegend in den südlichen Gegenden, wie Spanien, Italien oder Griechenland.
 

Auch unsere Aloe Blätter stammen von Aloe Pflanzen aus Europa.

Die Blätter der Aloe Barbadensis Miller Pflanze kommen aus Griechenland.

                  Landkarte der Anbaugebiete unserer Aloe Pflanzen Arborescens und barbadensis Miller in Griechenland und Italien
Die Blätter der Aloe Arborescens werden von Pflanzen aus Italien
geerntet.

(Eine Erklärung der Unterschiede zwischen den beiden Sorten finden Sie im Beitrag
unter folgendem Link: https://www.aloeveraland.at/de/aloe-arborescens-frischeblatter)



Plantage der Aloe Vera barbadensis Miller Pflanzen in Griechenland
Foto: Griechische Aloe Plantage für Aloe Vera barbadensis Miller Pflanzen



Für die Produktion von Aloe Saft, werden jedoch meist Blätter von Aloe Pflanzen aus Mexiko oder Brasilien verwendet.

Die Herstellung des Saftes erfolgt umittelbar nach der Ernte vor Ort.

Der Aloe Saft wird anschließend in großen Containern nach Europa exportiert und in passenden Gebinden für den Verkauf abgefüllt.

Unsere Aloe Säfte werden aus Pflanzen von der Aloe barbadensis Miller hergestellt, die in Mexiko oder Brasilien angebaut werden.
 
Wichtig für die Aloe Pflanze ist jedoch das heiße Klima und die damit verbundene ausreichende Anzahl an Sonnenstunden und ein liebevoller Umgang mit den Pflanzen selbst, damit diese gut gedeihen können (siehe auch "Reife der Aloe Pflanze")